Therapien

Mein Therapien sind auf den ersten Blick sehr unterschiedlich. Wie bei einem Puzzle fügen sie sich zugunsten Ihres Wohlbefindens zusammen.

Die Anthroposophie bildet die Basis bei meinen Therapien. Ich beziehe die natürliche Ordnung und Ihr persönliches Umfeld in Ihr Therapiekonzept mit ein. Die anthroposophische Kunsttherapie dient uns zur Anamnese und auch zur Bearbeitung bei psychischen Ursachen. Weitere Impulse setzen wir mit anthroposophischen Heilmitteln aus dem Hause Wala und Weleda.

Da Entspannung heilend wirkt, kommen auch Massagen zum Einsatz. Sie unterstützen den Therapieerfolg durch ihre wohltuende Wirkung.

Die Ernährung muss ebenfalls beachtet werden. Bei der genauen Untersuchung unterstützt uns das Bio Labor in Hemer. Sobald im Körper ein Ungleichgewicht in den Stoffwechselprozessen vorliegt, folgt bei Nichtbeachtung manchmal ein Krankheitsbild., das sich in anderen Bereichen des Körpers manifestiert. Die Psyche drückt sich ebenfalls in unserem Essverhalten aus.

Zusätzlich zu diesen drei Therapiebereichen wende ich die Ohrakupunktur und Bachblüten an. So setze ich wertvolle Impulse.

Bitte beachten Sie, dass meine Therapien Ihre Behandlung beim Arzt auf keinen Fall ersetzen. Vieles hat sich von jeher als heilend oder lindernd erwiesen, ist aber nie wissenschaftlich bestätigt worden. Daher sind meine Behandlungen eine Ergänzung und keine Alternative zur Schulmedizin.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten von Heilpraktikerleistungen zwar oft nicht. Die Institute haben ihre Bedingungen in der Vergangenheit aber immer weiter verändert. Also kann ich zu der Frage der Kostenübernahme keine Aussage treffen. Bitte befragen Sie dazu Ihre Versicherung.

Ohrakupunktur