Ernährungstherapie

Was bedeutet Ernährung für Sie?

Was ist gesund? Was sollten Sie lieber im Regal lassen? Ernähren Sie sich “ausgewogen”? Welche Ernährungsform ist die beste? Low Carb, Paleo, vegetarisch, vegan…? Welche Diät bringt Sie am schnellsten zur lang ersehnten Sommerfigur? Metabolic Balance, Ketodiät,Schlank im Schlaf, Low Carb mit high fat oder doch besser umgekehrt? Was ist Ihr Idealgewicht? Wie können Sie abnehmen, wenn Sie an Unverträglichkeiten, Allergien oder chronischen Krankheiten leiden? Gibt es Risiken? Fragen, Fragen und nochmal 1000 Fragen…

Die Ernährung macht etwas mit uns. Wir lassen manchmal unseren Alltag von Diäten und Ernährungsplänen bestimmen. Ja, wenn wir denn überhaupt “dazu kommen”, sie einzuhalten. Wie soll denn gesunde Ernährung funktionieren, wenn wir doch immer weniger Zeit haben? Die Kinder und der Partner wollen ja schließlich nicht zwangsweise mitmachen, oder? Wie können wir unseren Kindern beim Abnehmen Hilfestellung geben? Kann gesunde Ernährung überhaupt Spaß machen, wenn doch alles leckere verboten ist? Wieviel kostet eine gesunde Ernährungsumstellung pro Monat mehr? Wieviel Zeit muss man aufwenden? Worauf muss man verzichten? Wie gehen wir dann mit schlechter Laune um?

Diese Fragen haben wir uns alle schon einmal gestellt, wenn wir gemerkt haben, dass unsere Kleidung nach dem Winter wieder einmal ein Stückchen enger geworden ist. Oder der Arzt hat uns vielleicht nach der letzten Blutuntersuchung einen strengen Blick zugeworfen. Manchmal fühlen wir uns nach dem Essen auch einfach nur müde oder ausgelaugt und können nicht mehr klar denken. Aber warum ist das so?

Wir gehen all diesen Fragen auf den Grund, wenn Sie eine Ernährungstherapie bei mir in Anspruch nehmen. Was macht Ihr Essen mit Ihnen? Was ist emotionaler Hunger? Wie kann Ihnen Ihr Essen manchmal nützlich sein? Welche Entspannungsmethoden können Ihnen helfen? Welche Rolle spielt Ihr Unterbewusstsein bei Ihren Gewohnheiten? Wir finden gemeinsam heraus, warum Sie so essen wie Sie essen und was Ihnen gut tut.